Wozu Qualitätskontrollen?

Kontrollen und Inspektionen von Quality Control bieten Ihnen die Sicherheit, dass Ihre Bestellung Ihren Anforderungen, Spezifikationen und Wünschen entspricht.

Daneben wird Problemen vorgebeugt, die den Fertigungsablauf verzögern könnten. Damit Liefertermine eingehalten und Kundenversprechen gehalten werden können.

Ohne Kontrollen könnte es beim Öffnen der Container am Zielort immer wieder Überraschungen geben. Dann ist es jedoch zu spät. Mit unseren Inspektionen können Sie sich viel Ärger ersparen.

Zwischen der Herstellung Ihrer Erzeugnisse und der Lieferung an den Endkunden gibt es mehrere „Übergabemomente“. Und genau hier liegen die Risiken für Sie als Importeur.

  • Seit über 15 Jahren aktiv in China, Vietnam und Indien
  • Inspektionen in ganz China, Vietnam und Indien
  • Inspektionen durch ausgebildete Qualitätsingenieure
  • Ausschließlich im Auftrag von China, Vietnam und Indien-Importeuren tätig
  • Know-how in China, Vietnam und Indien, Ansprechpartner in den Niederlanden

Erfahrungsgemäß sind viele chinesische Hersteller während oder gegen Ende der Fertigung zu Konzessionen bereit – und zwar sowohl bei Erstaufträgen als auch bei Wiederholungsbestellungen. Der einfache Grund ist, dass gespart werden soll. So wird billigeres und minderwertiges Material verwendet, weniger auf Qualität geachtet (und dadurch der Ausfall begrenzt), weniger qualifiziertes Personal eingesetzt und unter Zeitdruck produziert.

Auch liegen die allgemeinen Qualitätsnormen in China, Vietnam und Indien unter dem westlichen Niveau. Die durchschnittliche Mitarbeiterfluktuationsrate in chinesischen Unternehmen ist mit ca. 23 % sehr hoch. Bei Wiederholungsbestellungen könnte dies eine besondere Herausforderung darstellen. Kurzum: Was voriges Mal reibungslos lief, kann das nächste Mal zu Problemen führen.

Der Güterversand von China, Vietnam und Indien nach Europa ist kostspielig. Und Container mit fehlerhafter Ware kann man nicht so einfach wieder zurückzuschicken. Ebenfalls teuer und zeitraubend ist es, alles selbst zu inspizieren und zu versenden.